Referenzen: Projekt-Gesamtliste

 ProjektJahrKundeMethodenArt Auftraggeber
Erhebung eines Meinungsbildes über das Land Brandenburg
rbb-Beitrag und Zusammenfassung der Studie ►►►
2017Staatskanzlei BrandenburgAuftaktworkshop mit Auftraggeber und Kommunikations-Akteuren aus BB; Gruppendiskussionen bundesweit; Bundesweite Online-Befragung; Telefonische Befragung; Leitfadeninterviewsöffentliche Institutionen
PR-Evaluation Initiative proDente
Mehr Informationen zur Initiative proDente ►►►
2017Initiative proDente e.V.Quantitative und qualitative telefonische Journalistenbefragung; Fokus Gruppen; Quantitative Online-Befragungöffentliche Institutionen
Konzeption und Durchführung der Evaluation des Verbraucherinformationsmagazins „Kompass Ernährung“
Mehr Informationen zur Zeitschrift „Kompass Ernährung“ ►►►
2016 – 2017Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)• Desk Research
– Media Expertise
– Logic Chart Analyse
• Ernährungswissenschaftliche Inhaltsanalyse
• Zielgruppen-Befragungen
– quantitativ: Online-Befragung
– qualitativ: Fokusgruppen
• Tiefen-Interviews mit Experten
– Fachgebiet Ernährung
– Fachgebiet Medien (Print)
öffentliche Institutionen
Evaluation der Maßnahmen der lebens- und erwerbsweltbezogenen Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung
Mehr Informationen zum Programm ►►►
2016 – 2017MAIS NRW in Zusammenarbeit mit MSW NRW• Workshop/Absprache mit AG zur Entwicklung des Evaluationskonzepts
• Experteninterviews
• Fokusgruppen
• Nicht-teilnehmende Beobachtung in Kursen
• Semiqualitative Befragung mit Vergleichsgruppen
• Onlinegestützte Kurzbefragung von Arbeitsmarktakteuren
• Online Befragungen (Kurs-Teilnehmende, Kursleitungen)
öffentliche Institutionen
Evaluation des deutsch- und englischsprachigen BIBB-Internetangebots (www.bibb.de)2016 – 2017Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)Explorative Vorstufe, Telefonische Interviews, Online-Befragung, Analyse Webstatistik, Unterstützung Monitoringöffentliche Institutionen
Evaluation des Programms Europanetzwerk Deutsch
Zum Programm EUROPANETZWERK DEUTSCH ►►►
2016Goethe Institut e.V.Dokumentenanalyse, Logic Chart Analyse, Leitfadeninterviews,
Online-Befragung
Evaluation ZukunftsForum „Gesundheit neu denken“ des BMBF
Mehr Infos zum Zukunftsforum "Gesundheit neu denken" ►►►
2016BMBFTelefonische quantitative Befragung, Telefonische qualitative Leitfadeninterviews, Teilnehmende Beobachtungöffentliche Institutionen
Begleitforschung Wissenschaftsjahre
BMBF: Die Wissenschaftsjahre ►►►
2015 – 2016BMBFDokumentenanalysen, Sekundäranalysen, Inhaltsanalysen, leitfadengestützte Interviews, persönliche Interviews, telefonische Befragung (CATI), Online-Befragung, Fokus-Gruppen, Medienresonanz-Analyseöffentliche Institutionen
Evaluation EWE Arena
Pressemeldung der EWE Baskets zur Studie ►►►
2015EWEVor Ort-Kurzbefragung, Telefonische Day-After-Befragung, Teilnehmende Beobachtung, Experten-Interviews mit ausgewählten Akteuren, Multiplikatoren und Partnernkommunale Unternehmen und Verbände
Evaluation des Seminarangebots der Bundesfreiwilligen-Bildungszentren der BafZa Mehr Infos zu Bildungszentren der BAfzA ►►►2015BAFzAOnline-Befragung, Pretestöffentliche Institutionen
Evaluation forscher Magazin
www.forscher-online.de ►►►
2015BMBFQualitativer Copy Test, Einzelinterviews, Friendship-Pair-Interviews, Mini-Fokus-Gruppenöffentliche Institutionen
Evaluation des Berlinale-Engagements des Deutsch-Französischen Jugendwerks / L'Office franco-allemand pour la Jeunesse
www.dfjw.org ►►►
2014Deutsch-Französisches Jugendwerk - OFAJ/ DFJWProjekt-Outputanalyse auf Basis vorhandener Dokumentationen, Publikati-onen und einer basalen Medienresonanz; Leitfadeninterviews, Informations- und Hintergrundgespräche mit Stakeholdern
Evaluation des nanoTruck – Treffpunkt Nanowelten
www.nanotruck.de ►►►
Download
2014BMBFDokumentenanalyse der verfügbaren Projektmaterialien; Vor-Ort-Begehungen und Teilnehmende Beobachtungen an drei Standorten;Befragung zu zwei Zeitpunkten (Vorher-Nachher-Messung); Online-Befragung; qualitative Analyse der Begleitmedien. öffentliche Institutionen
Evaluation der Nutzerfreundlichkeit von
loveline.de
www.loveline.de ►►►
2014BZgAQualitative begleitete Interviews im Studio mit Beobachtungsmöglichkeit, Kriteriengeleitete Expertenbegehung unter Berücksichtigung aktueller Richtlinien und Standards (DIN EN ISO 9241, BITV 2.0), Personabasierte Begehung aus Zielgruppensichtöffentliche Institutionen
Evaluation der Kampagne zum Jubiläumsjahr der deutschen Forstwirtschaft „300 Jahre Nachhaltigkeit“
Mehr Infos zur Kampagne ►►►
2013 – 2014DFWR – Deutscher ForstwirtschaftsratIntensivinterviews / Expertengespräche; Online-Befragungöffentliche Institutionen
MORO Integrierte Flusslandschaftsentwicklung – Evaluation Grünzug Neckartal (GN)
Mehr Infos zu MORO Integrierte Flusslandschaftsentwicklung ►►►
Download
2013 – 2014BBSR / BMVIIntensivinterviews; Expertengespräche; (delphiartige) Rückspielung von Zwischenergebnissen an zentrale Projektakteure und Stakeholder (zweites Feedbackinterview); Bevölkerungs-Befragung (in ausgewählten Projektkommunen); Vor-Ort-Begehungen und Dokumentation von Projekten; Dokumenten- und Medienanalyseöffentliche Institutionen
Nutzungsbefragung zum Internetangebot der DFG (www.dfg.de)
www.dfg.de ►►►
2013 – 2014DFGIntensivinterviews; Expertengespräche; Website-Walkthrough (aufgabengeleitete, begleitete Nutzung der Website am PC) im Zuge der Interviews; Moderiertes Gruppengespräch (Workshop-Charakter); Onsite-Befragung; Leitfragenbasierte Analyse der Nutzungsdaten (Webmetrics)öffentliche Institutionen
Erfolgskontrolle der Imagekampagne der Kassenärztlichen Bundesvereinigung2013 – 2017KBVOnline-Befragung, telefonische Befragung (bevölkerungsrepräsentativ), Fokus-Gruppenöffentliche Institutionen
Evaluation der Initiative „Werbung für den Innovationsstandort Deutschland“
Mehr Infos zur BMBF-Kampagne ►►►
2013 – 2015BMBFDokumentenanalysen, Sekundäranalysen, Leitfadengestützte Interviews, Online-Befragungen, Usability-Analyse, Delphi-Kurzbefragungöffentliche Institutionen
Pilotvorhaben zur Verbesserung der Anwendungssicherheit und Wirksamkeit von Social Media in der Gesundheitsförderung
Ergebnisse der Studie in der BZgA-Schriftenreihe ►►►
2012 – 2014BZgADesk Research, Analyse Nutzerverhalten, Web-Metrics, Social-Media-Monitoring, Expertenbegehung, Quantitative Befragungen, On-Site-Befragung, Online-Panel,
Qualitative Leitfadeninterviews, Begleitete Studiotests
öffentliche Institutionen
Unterstützung der Nutzungsanalyse zur Weiterentwicklung der Wissenschaftlerinnen-Datenbank FemConsult
Zum Projekt-Steckbrief ►►►
2012 – 2013CEWSQualitative telefonische Leitfadeninterviews; Begehung und Analyse des Portals aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive; Onlinebefragungöffentliche Institutionen
Evaluation des Projektes
"Cross Mentoring NRW“
2012 – 2014MGEPA NRWTeilnehmende Beobachtung auf Veranstaltungen des Rahmenprogramms; Qualitative Leitfadeninterviews; Quantitative Befragung; Qualitative Leitfadengespräche;öffentliche Institutionen
Evaluation der Mentoring-Programme für Frauen in den niedersächsischen
Landesverwaltungen
2012MS NiedersachsenQualitative Datenblatterhebung; Dokumentenanalyse; Leitfadengestützte Interviews; Quantitative Befragungenöffentliche Institutionen
Evaluation „9+12 Gemeinsam gesund“2011 – 2013pebSchriftliche Befragung, persönliche Tiefeninterviews, Online-Befragung, Panelbefragung, Kontrollgruppen-Design, Fokus Gruppenöffentliche Institutionen
Evaluation der Bildungsarbeit der Emschergenossenschaft2011EmschergenossenschaftAktivitätenanalyse, Outputanalyse mittels kriteriengeleiteten Datenblatts; Qualitative telefonische Tiefeninterviews; Intensivinterviews, Teilnehmende Beobachtungen (Unterrichts-, Einsatz- Veranstaltungsbesuche bzw. Beobachtungen)öffentliche Institutionen
Evaluation von BRANDaktuell als Öffentlichkeitsinstrument der Brandenburger Arbeitspolitik im Rahmen der Förderung aus dem Europäischen Sozialfond2011MASGF Brandenburg Schriftlich-postalische Befragung, Online-Befragungöffentliche Institutionen
Evaluierung der Erfolgskontroll-Mechanismen bei der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V2011DZTStrukturierte persönliche Gespräche; Dokumentenanalyse und Quellenrecherchen; Qualitative Leitfadengespräche; Self-Assessments mit Umsetzenden der Erfolgskontrollen; Ergebnis-Workshop,öffentliche Institutionen
Evaluation Informationsmaßnahmen des Bundesgesundheitsministeriums
Beitspiel: Ausstellung DaSein des BMG ►►►
2010 – 2012BMGRepräsentativbefragungen (online, telefonisch), Befragung Spezialzielgruppen, Gruppendiskussionen, vertiefende Nachbefragung, Teilnehmende Beobachtungen, Konzepttestsöffentliche Institutionen
Evaluierung des Programms „FEMtech“2010 – 2011bmvit, ÖsterreichMeta-Analyse vorhandener Auswertungen, Flächendeckende Online-Repräsentativbefragung,
Interviews, Self-Assessment, Medienresonanzanalyse, Analyse Zielgruppen-Ansprache, Kommunikations- und Distributi-onswege
öffentliche Institutionen
Evaluierung der Deutschlandtour des BMVBS-Plus-Energie-Hauses 2010 – 2011BMVBSBegehung Plusenergiehäuser; Desk-Research und Meta-Analyse vorhandener Auswertungen; Teilnehmende Beobachtung; Befragungöffentliche Institutionen
Studie zu Analyse der öffentlichen Meinung beim Erwerb der Namensrechte von Sportstätten durch kommunale Unternehmen2010MainovaTelefonische repräsentative Bevölkerungsbefragung; Desk Research; Medienanalysekommunale Unternehmen und Verbände
Evaluation der Sponsoringaktivitäten der swb2010swbTel. Bevölkerungsrepräsentativbefragung; Befragung Meinungsführer/Multiplikatoren im Land Bremenkommunale Unternehmen und Verbände
Technologieorientiertes Besuchs- und Informationsprogramm – TOP 2009 – 2010BMWiIntensivinterviews, Befragung, Teilnehmende Beobachtungen von Veranstaltungen, Meta-Analyse vorhandener Auswertungen, Analyse Zielgruppen-Ansprache, Kommunikations- und Distributionswegeöffentliche Institutionen
Qualitative Studie zum Thema „Getränkedose“2009Ball Packaging EuropeGruppendiskussionenWirtschaft
Evaluation des Stipendienfonds E.ON Ruhrgas im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2009Stipendienfond E.ON RuhrgasOnline-Befragungkommunale Unternehmen und Verbände
Evaluation der Wirkung und Nutzerakzeptanz von Filmserien im Rahmen des Pilotprojektes „DFG SCIENCE TV“
Mehr Infos zu DFG Science TV ►►►
2008 – 2009DFGPanel-Befragung online, Onlinetracking des Nutzungsverhaltens der befragten Panelisten, Onlinebefragung, Intensivinterviews im Nachgang zur Panelbefragung und Onlinebefragung, Interviews / Expertengespräche, Teilnehmende Beobachtung, Web-Metrics-Analysen, Best practise benchmarkingöffentliche Institutionen
IN FORM-Projekt „bewegt leben – Mehr vom Leben"2008 – 2011BZgArepräsentative Befragung, Intensivinterviews, Teilnehmer- und Besucherbefragungen, Teilnehmende Beobachtungen auf Publikums- und Multiplikatorenveranstaltungen, Strukturanalyse kommunaler Angebote zur Bewegung und gesunder Ernährungsweise, Analyse von Konzepten und kommunikativem Outputöffentliche Institutionen
Evaluierung der Arbeit der Verwaltungspartnerschaft
„aktion europa“
2008 – 2009BundespresseamtIntensivinterviews, Leitfadengestützte Interviews (Einzelexplorationen), Aktenstudiumöffentliche Institutionen
Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen
www.komm-mach-mint.de ►►►
2008 – 2011BMBFIntensivinterviews, quantitative Längsschnittbefragungen, Meta-Analyse, Aufbereitung von statistischem Datenmaterial, Teilnehmende Beobachtung auf Veranstaltungen, Medienresonanzanalyse, Dokumentenanalyse, Inhaltsanalyseöffentliche Institutionen
Evaluation Museum Folkwang mit besonderem Fokus auf der Wahrnehmung der Partnerschaft mit E.ON Ruhrgas2007, 2010Museum Folkwang / E.ON RuhrgasVor-Ort-Befragung zu zwei Sonder-ausstellungen; Telefonische Nachbefragung; Telefonische Bevölkerungsrepräsentativbefragung; Standardisierte telefonische Journalistenbefragung; Leitfadengestützte Intensivinterviewskommunale Unternehmen und Verbände
Kontinuierliche evaluatorische Begleitung des Projekts „Naturwissenschaften entdecken!“
Mehr Infos zu Naturwissenschaften entdecken! ►►►
2007 – 2010Schulen ans Netz e.V.Intensivinterviews, Onlinebasierte Vorher-Nachher-Wirkungsmessungen in Testklassen (Lernende und Lehrkräfte), Unterrichtsbesuche, Teilnehmende Beobachtungen, Webanalysen öffentliche Institutionen
Konzeption, Durchführung und Folgebegleitung einer Mitarbeiterbefragung2007trinks GetränkelogistikSchriftliche Befragung, Workshops mit Führungskräften und Betriebsrat zur Maßnahmenableitung; Festlegung von Maßnahmen- und Zeitplänen
Erfolgskontrolle der Sponsoringaktivitäten der Wuppertaler Stadtwerke AG2007WSWRepräsentativbefragung Wuppertaler Bevölkerung; Vor-Ort-Besucherbefragung; Telefonische Nachbefragung von Besuchern
Evaluation der Jahresveranstaltung „Stromeffizienz 2007“ der Initiative EnergieEffizienz2007Deutsche Energie Agentur GmbH (dena)Kommunikatorinterviews, Teilnehmende Beobachtung der Veranstaltung, Quantitative Analyse der Teilnehmerzusammensetzung, Telefonische Nachbefragung der Teilnehmenden, Kostenanalyse und Kostenbewertung
Evaluierung der Initiative EnergieEffizienz2007Deutsche Energie Agentur GmbH (dena)Screening und Benchmarking vergleichbarer nationaler und internationaler Informationsangebote zu Energieeffizienz, Experteninterviews, Intensivinterviews, Expertengespräche, Meta-Analyse bereits vorhandener Erhebungen, Qualitative Inhaltsanalyse von Informationsmaterialien (Web und Print), Beobachtung/Expertenbegehung zielgruppenspezifischer Aktionen und Veranstaltungen
Evaluation von Konzepten der Bürgerbeteiligung und geeigneter Informations- und Kommunikationskonzepte am Beispiel der Urban Water-Projekte Lippesee Hamm (D) und Stadsblokken/Meinerswijk Arnheim (NL) im Rahmen des Interreg III B Programms der EU2006, 2007LippeverbandLeitfadengespräche, Telefonisch geführte Intensivinterviews, Teilnehmende Beobachtungen an Urban Water-Meetings, Qualitative Inhaltsanalyse der Kommunikate und Informationsmaterialien, Analyse der Informations- und Kommunikationskonzepte, Medienresonanzanalyseöffentliche Institutionen
Beratungsleistungen zur Evaluation der Wirkung einer Fernsehsendung für Vorschulkinder (Ziel: Prävention von Übergewicht)2006pebQuantitative Wirkungsmessung durch eine Repräsentativbefragung von Eltern mit Kindern im Vorschulalter (Nullmessung und Kontrollmessung zur Messung von Veränderungen), Qualitative Befragung von Vorschulkindern selbst. Im Fokus stand jeweils die Frage, inwieweit die vermittelten Botschaften angekommen, akzeptiert und in konkretes Handeln umgesetzt werden.öffentliche Institutionen
Konzernweite Mitarbeiterbefragung (zweisprachig) zur Evaluierung des KonzernIntranets der Freudenberg-Gruppe 2006Freudenberg & Co. KGOnline-Befragung, vertiefende telefonische Interviews
Evaluation des Einsteinjahres 2005
Jahr der Physik 2005 – Wikipedia ►►►
Download
2005 – 2006BMBFLeitfadengespräche mit zentralen Akteuren, Medienresonanzanalyse (national und international), Spezialzielgruppenbefragungen (telefonisch und online), Vor-Ort-Befragungen (persönlich und schriftlich), Befragungen bevölkerungsrepräsentativ (telefonisch und online), Teilnehmende Beobachtung/Expertenbegehung an/von Ausstellungen und Veranstaltungen, Analyse eingesetzter Kommunikations- und Informationsmaterialien öffentliche Institutionen
Evaluation des Informations- und Beratungsportals „Informationsangebot Energie“ 2005 – 2006Deutsche Energie Agentur GmbH (dena)Experteninterviews, Intensivinterviews, Onlinebefragung, Telefonbefragung, Best practise benchmarking mit vergleichbaren Portalen, Usability Check, Webanalysen (Portalinhalte, Serverdaten, Informationszugang/-organisation), Teilnehmende Beobachtung, Expertenbegehung
Evaluation des lokalen Engagements der GASAG Berliner Gaswerke AG2003, 2006, 2010GASAGQualitative Tiefeninterviews, Vor-Ort-Befragung, Schriftliche Befragung, Telefonische Repräsentativbefragung
Entwicklung und Durchführung von 3 Mitarbeiterbefragungen bei der Bitburger Brauerei / Bitburger Braugruppe sowie die Brauerei Standorte2001, 2004, 2007Bitburger BraugruppeSchriftliche Befragung; Workshops mit Führungskräften und Betriebsrat zur Maßnahmenableitung;