Programm-Evaluierung FEMtech
(bmvit, Österreich)

Aufgabe der Programm-Evaluierung

Gemeinsam mit den Partnern GESIS/CEWS (Köln) und convelop (Graz) führt com.X die Programm-Evaluierung durch mit dem Ziel, mittelfristige Effekte und Wirkungsrichtungen zu bewerten und einen Beitrag für die Programmweiterentwicklung zu leisten.

Untersuchungsgegenstand

FEMtech ist ein Programm des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) zur Förderung von Frauen in Forschung und Technologie und zur Schaffung von Chancengleichheit in der industriellen und außeruniversitären Forschung, an Fachhochschulen und in Forschungs- und Technologieprogrammen.

 

Methoden

Meta-Analyse vorhandener Auswertungen, Flächendeckende Online-Repräsentativbefragung, Interviews, Self-Assessment, Medienresonanzanalyse, Analyse Zielgruppen-Ansprache sowie der Kommunikations- und Distributionswege

www.bmvit.gv.at ►►►

Evaluation_femtech