DATENSCHUTZRICHTLINIE – IHRE TEILNAHME AN UNSERER STUDIE

Diese Meinungsumfrage wird von com.X Institut durchgeführt.
com.X Institut ist im Bundesdatenschutzregister gemeldet. Darüber hinaus sind wir Mitglied im BVM Berufsverband der deutschen Markt- und Sozialforscher und damit in Bezug auf den Datenschutz nicht nur den gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sondern auch den Standesregeln der Markt- und Sozialforschung verpflichtet.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch com.X erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes sowie den gemeinsamen Richtlinien des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM), der Arbeitsgemeinschaft sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) sowie des BVM.

Alle com.X-Mitarbeiter/-innen haben eine Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes abgegeben. com.X Institut hat geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen (Art. 32 DSGVO), um die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten (§ 64 BDSG, Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung). Im Falle der Weitergabe von Teilleistungen an Auftragsverarbeiter bleibt com.X für die Einhaltung der Vorschriften der DSGVO und anderer Vorschriften über den Datenschutz verantwortlich.

ERFOLGT DIE TEILNAHME AN DIESER UMFRAGE FREIWILLIG?
Ja, die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und es steht Ihnen frei, sich gegen die Teilnahme zu entscheiden. Außerdem können Sie die Teilnahme in jedem Stadium der Studie beenden.

WELCHE INFORMATIONEN ERFASSEN WIR ÜBER SIE?
Wenn Sie teilnehmen, erfassen wir die Daten, die Sie uns in der Online-Befragung oder im Interview zur Verfügung stellen. Darüber hinaus erfassen wir bei Online-Panel-Befragungen Ihre temporäre Panelisten-ID und bei Interviews Ihre Kontaktdaten.

WIE LANGE VERWAHREN WIR DIESe INFORMATIONEN?
Wir verwahren Daten, die einzelne Teilnehmer identifizieren könnten, für einen Zeitraum von maximal zwölf Monaten nach dem Ende des Projekts. Nach diesem Zeitraum vernichten wir sämtliche identifizierenden Daten nach einem sicheren Verfahren; es verbleiben ausschließlich die anonymen Forschungsergebnisse.
Ferner löschen wir Ihre Daten auf Ihre Anforderung hin, wenn dies zulässig und möglich ist.

WIE VERWENDEN WIR IHRE INFORMATIONEN?
Ihre Antworten auf diese Umfrage werden ausschließlich zu Studienzwecken verwendet.
Ihre Teilnahme an dieser Studie sowie Ihre einzelnen Antworten auf die Fragen werden von uns streng vertraulich behandelt.
Die Ergebnisse dieser Studie sind ausschließlich anonyme, statistische Daten. In den Ergebnissen sind konkrete Personen NICHT identifizierbar.
Ihre Daten werden WEDER für Marketingzwecke verwendet NOCH an Dritte weitergegeben.

WEITERE NUTZERRECHTE
Wenn wir Sie bitten, Daten bereitzustellen, die uns ermöglichen, Sie und Ihre individuellen Antworten zu identifizieren, können Sie jederzeit eine Kopie Ihrer Antworten sowie der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten anfordern, bevor die Ergebnisse anonymisiert werden. Sie sind außerdem berechtigt, die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu fordern, die wir über Sie speichern. Ferner haben Sie im Hinblick auf alle Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, das Recht, dass sie auf eine andere Partei übertragen werden. In verschiedenen Situationen sind Sie außerdem berechtigt, die Vernichtung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu fordern, die wir über Sie speichern.

Bitte wenden Sie sich an unsere Datenschutzabteilung, um diese Rechte auszuüben.

WIE GEWÄHRLEISTEN WIR, DASS IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SICHER SIND?
Wir nehmen die Verantwortung, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu verwahren, sehr ernst. Dementsprechend ergreifen wir sämtliche angemessenen Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gegen Verlust, Diebstahl oder Missbrauch geschützt sind. Diese Vorsichtsmaßnahmen beinhalten die ordnungsgemäße technische Sicherung unserer Büroräume, den kontrollierten Zugang zu unseren Computersystemen und die Verwendung sicherer, verschlüsselter Internetanschlüsse, wenn wir die personenbezogenen Daten erfassen.
Als Bestandteil unserer Verpflichtung auf die Sicherheit Ihrer Daten führen wir regelmäßige interne und externe Prüfungen der Datensicherheit durch.

WERDEN BEI ONLINE-BEFRAGUNGEN COOKIES ODER EIN ÄHNLICHER CODE VERWENDET?
Bei einigen unserer Online-Umfragen werden ‚Cookies‘ verwendet. Es handelt sich dabei um kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien werden so begrenzt wie möglich und ausschließlich für Qualitätskontrolle und Validierung verwendet. Es ist möglich, dass Sie die ‚Cookies’ löschen oder deren Verwendung verhindern, indem Sie die Browser-Einstellungen auf Ihrem Computer entsprechend anpassen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, die Verwendung von Cookies zu verhindern, beachten Sie bitte, dass Sie gegebenenfalls an bestimmten Forschungsumfragen im Internet nicht teilnehmen können.

KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

Beschwerden, Auskunftsanfragen und andere Anliegen sind an folgende Stelle zu richten:

com.X Institut für Kommunikations-Analyse und Evaluation
Ehrenfeldstr. 34
44789 Bochum
Tel: +49 (0)234 325 0830
E-Mail: com.X@comx-forschung.de

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE:

Ricarda Delasauce
ricarda.delasauce@comx-forschung.de
com.X Institut für Kommunikations-Analyse & Evaluation

 

Falls Ihre Anfrage nicht zu Ihrer Zufriedenheit behandelt wird, können Sie sich an die für com.X zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Helga Block
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Tel: +49 (0)2 11/384 24-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Web: https://www.ldi.nrw.de