Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZ COM.X INSTITUT

Datenschutz com.X Institut: Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

COOKIES

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

SERVER-LOG-FILES

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

KONTAKTFORMULAR

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

WEBSEITENANALYSE MIT AWSTATS

Diese Website benutzt Awstats zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.
Die Software läuft dabei ausschließlich auf dem Server unserer Webseite. Die Daten aus den Logfiles des Webservers werden dabei nur in anonymisierter Form ausgewertet, das heißt ohne IP-Adressen. Zugriff auf diese Analyse-Daten ist com.X intern stark eingeschränkt.

GOOGLE FONTS

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

WIDERSPRUCH WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: e-recht24.de

ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI INTERVIEWS

[Zur Zeit in Überarbeitung]

Die Teilnahme an Studien ist freiwillig. Studienteilnehmende können die Teilnahme an einer Studie jederzeit beenden. Vor der Aufnahme von Personenbezogenen Daten wird die Zustimmung der betroffenen Person eingeholt.

Alle Personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nur zu Forschungszwecken verwendet. Sie werden nicht an Dritte im Sinne der DSGVO weitergegeben, ausgenommen auf gerichtliche Anordnung oder Anweisung des Gesetzgebers.

Der/die Auftraggeber/-in der Studie ist kein Dritter im Sinne der DSGVO, dennoch erfolgt an diese i.d.R. keine Weitergabe Personenbezogener Daten. Sollte eine Weitergabe der Personenbezogenen Daten an den/die Auftraggeber/-in der Studie zu Forschungszwecken nötig sein, werden die Studienteilnehmenden vor ihrer Teilnahme an der Studie darüber informiert.
Auch unsere Auftraggebenden sind zur Einhaltung com.X-Datenschutzrichtlinie verpflichtet, was bedeutet, dass die ihnen übermittelten Daten von diesen nur zu Markt- und Meinungsforschungszwecken verwendet werden.

DATENSCHUTZRICHTLINIE COM.X-INSTITUT

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch com.X erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes sowie den gemeinsamen Richtlinien des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM), der Arbeitsgemeinschaft sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) sowie des Berufsverbands Deutscher Markt und Sozialforscher e.V. (BVM).

WIR VERSICHERN IHNEN DAS FOLGENDE:

Benachrichtigung: Bei der Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten benachrichtigen wir Sie zeitnah und angemessen, welche personenbezogenen Informationen wir sammeln, wie wir diese verwenden und welcher Art von Drittparteien wir diese Daten zugänglich machen.

Wahlmöglichkeiten: Wir bieten Ihnen Wahlmöglichkeiten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und wie wir diese Daten anderen Parteien zugänglich machen und wir respektieren Ihre diesbezüglichen Entscheidungen. Bei der Anmeldung können Sie um Nennung Ihrer Kontaktangaben und um demographische Angaben sowie um Angaben zu studienrelevanten Themen und Inhalten gebeten werden. Bei unseren Interviews und Online-Befragungen können Sie jederzeit zusätzliche Angaben machen.

Zugriff: Wie gesetzlich vorgeschrieben bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, damit Sie Fehler berichtigen können.

Sicherheit: Wir ergreifen angemessene physische, technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unerlaubtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und Löschung.

Umsetzung: Wir überprüfen regelmäßig die Art, wie wir diese Zusagen zum Datenschutz einhalten und wir bieten einen unabhängigen Prozess zur Beilegung von Beschwerden über unsere Datenschutzrichtlinien.

Haftung: Unter Umständen machen wir personenbezogene Daten auch Dienstleistern von dritten Parteien, mit denen wir vertraglich die Ausführung von Dienstleistungen in unserem Namen vereinbart haben, zugänglich. Es ist Bestandteil unserer mit dritten Parteien abgeschlossenen Verträgen, dass die den dritten Parteien zugänglich gemachten, personenbezogenen Daten ausschließlich für eingeschränkte und genau bezeichnete Zwecke verarbeitet werden dürfen, die im Einklang mit dem von Ihnen erteilten Einverständnis sind. Ferner muss die betreffende dritte Partei dasselbe Maß an Datenschutz wie com.X gewährleisten. Im Falle der Weitergabe von Teilleistungen an Auftragsverarbeiter bleibt com.X für die Einhaltung der Vorschriften der DSGVO und anderer Vorschriften über den Datenschutz verantwortlich.

Datenintegrität und Einschränkungen: Wir sammeln nur so viele personenbezogene Daten, wie wir für spezifische, genau bezeichnete Zwecken benötigen. Wir verwenden diese Daten ohne Ihr Einverständnis nicht zu anderen Zwecken. Wir ergreifen angemessene Maßnahmen um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen fehlerfrei sind.

Schlichtung: Wir nehmen jede Unstimmigkeit bezüglich eines etwaigen Datenmissbrauchs ernst und verfügen über Richtlinien und Prozesse, um Streitfälle zu untersuchen und beizulegen.

NUTZERRECHTE

Studienteilnehmende haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe einer Begründung zu widerrufen. Weiterhin können erhobene Daten bei Bedarf korrigiert, gelöscht oder deren Erhebung eingeschränkt werden. Auf Anfrage können Sie eine detaillierte Auskunft über den Umfang der von uns vorgenommenen Datenerhebung verlangen. Auch kann eine Datenübertragung angefordert werden, sollten Sie eine Übertragung Ihrer Daten an eine dritte Stelle wünschen.

Bitte wenden Sie sich an unsere Datenschutzabteilung, um diese Rechte auszuüben.

Sie können per E-Mail Kontakt aufnehmen, und zwar unter: ricarda.delasauce@comx-forschung.de
oder per Brief an:
com.X Institut für Kommunikations-Analyse & Evaluation
Datenschutz
Ehrenfeldstr. 34
44789 Bochum

ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI ONLINE-BEFRAGUNGEN

com.X Institut ist im Bundesdatenschutzregister gemeldet. Darüber hinaus sind wir als Mitglied im BVM Berufsverband der deutschen Markt- und Sozialforscher und damit in Bezug auf den Datenschutz nicht nur den gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG – neu), sondern auch den Standesregeln der Markt- und Sozialforschung verpflichtet.
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch com.X erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes sowie den gemeinsamen Richtlinien des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM), der Arbeitsgemeinschaft sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI) sowie des BVM.
Alle com.X-Mitarbeiter/-innen haben eine Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes abgegeben. com.X Institut hat geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen (Art. 32 DSGVO), um die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten (§ 64 BDSG – neu, Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung). Im Falle der Weitergabe von Teilleistungen an Auftragsverarbeiter bleibt com.X für die Einhaltung der Vorschriften der DSGVO und anderer Vorschriften über den Datenschutz verantwortlich.

ERFOLGT DIE TEILNAHME AN DIESER UMFRAGE FREIWILLIG?

Ja, die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und es steht Ihnen frei, sich gegen die Teilnahme zu entscheiden, wenn Sie nicht teilnehmen wollen. Außerdem können Sie die Teilnahme in jedem Stadium der Studie beenden.

WELCHE INFORMATIONEN ERFASSEN WIR ÜBER SIE?

Wenn Sie teilnehmen, erfassen wir die Daten, die Sie beim Ausfüllen des Online-Fragebogens bereitstellen. Bei Panel-Befragungen erfassen wir außerdem den Ihnen von Ihrem Paneldienst zugeordneten Code. Dies dient ausschließlich dem Zweck der Abrechnung. Bei allen erfassten Daten sind wir von Ihrer Einwilligung abhängig. Sie können Ihre Einwilligung zurückziehen, indem Sie entweder die Umfrage nicht ausfüllen oder indem Sie später dementsprechend, wie es in der Kontaktaufnahme mit uns angegeben ist, Kontakt aufnehmen.

WIE VERWENDEN WIR DIE INFORMATIONEN, DIE SIE ANGEBEN?

Ihre Antworten auf diese Umfrage werden ausschließlich zu Studienzwecken verwendet. Ihre Teilnahme an dieser Studie sowie Ihre einzelnen Antworten auf die Fragen werden von uns streng vertraulich behandelt. Bei vielen Umfragen bitten wir die Teilnehmer, ausschließlich anonyme Antworten vorzulegen. Wenn wir in einer Befragung Daten erfassen, durch die einzelne Teilnehmer identifizierbar sind, speichern wir diese separat von den übrigen Befragungsdaten. Die Ergebnisse dieser Studie sind ausschließlich anonyme, statistische Daten und wir können Ihnen versichern, dass Sie in den Ergebnissen NICHT identifizierbar sind. Ferner können wir Ihnen versichern, dass alle Daten, die Sie während dieser Studie bereitstellen, WEDER für Marketingzwecke verwendet werden NOCH verkaufen wir Ihre Daten an Dritte oder geben diese an Dritte weiter.

WIE LANGE VERWAHREN WIR DIE VON IHNEN ANGEGEBENEN INFORMATIONEN?

Wenn wir in einer Befragung Daten erfassen, durch die einzelne Teilnehmer identifizierbar sind, verwahren wir diese, separat von den übrigen Befragungsdaten, für einen Zeitraum von maximal zwölf Monaten nach dem Ende des Projekts. Nach diesem Zeitraum vernichten wir sämtliche identifizierenden Daten nach einem sicheren Verfahren; es verbleiben ausschließlich die anonymen Forschungsergebnisse. Ferner löschen wir Ihre Daten auf Ihre Anforderung hin, wenn dies zulässig ist.

WIE KÖNNEN SIE ZUGANG ZU IHREN DATEN ERLANGEN UND/ODER SIE BERICHTIGEN UND/ODER IHRE ÜBERTRAGUNG UND/ODER LÖSCHUNG VERLANGEN?

Wenn wir Sie bitten, Daten bereitzustellen, die uns ermöglichen, Sie und Ihre individuellen Antworten zu identifizieren, können Sie jederzeit eine Kopie Ihrer Antworten auf diese Studie sowie der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten anfordern, bevor die Ergebnisse anonymisiert werden. Sie sind außerdem berechtigt, die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu fordern, die wir über Sie speichern. Ferner haben Sie im Hinblick auf alle Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, das Recht, dass sie auf eine andere Partei übertragen werden. In verschiedenen Situationen sind Sie außerdem berechtigt, die Vernichtung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu fordern, die wir über Sie speichern. Bitte wenden Sie sich an unsere Datenschutzabteilung, um diese Rechte auszuüben. Sie können per E-Mail Kontakt aufnehmen, und zwar unter: ricarda.delasauce@comx-forschung.de
oder per Brief an:
com.X Institut für Kommunikations-Analyse & Evaluation
Datenschutz
Ehrenfeldstr. 34
44789 Bochum

WIE GEWÄHRLEISTEN WIR, DASS IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SICHER SIND?

Wir nehmen die Verantwortung, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu verwahren, sehr ernst. Dementsprechend ergreifen wir sämtliche angemessenen Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gegen Verlust, Diebstahl oder Missbrauch geschützt sind. Diese Vorsichtsmaßnahmen beinhalten die ordnungsgemäße technische Sicherung unserer Büroräume, den kontrollierten Zugang zu unseren Computersystemen und die Verwendung sicherer, verschlüsselter Internetanschlüsse, wenn wir die personenbezogenen Daten erfassen.
Als Bestandteil unserer Verpflichtung auf die Sicherheit Ihrer Daten führen wir regelmäßige interne und externe Prüfungen der Datensicherheit durch.

WERDEN BEI DIESER UMFRAGE COOKIES ODER WIRD EIN ÄHNLICHER CODE VERWENDET?

Bei einigen unserer Online-Umfragen werden ‚Cookies‘ verwendet. Es handelt sich dabei um kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien werden so begrenzt wie möglich und ausschließlich für Qualitätskontrolle und Validierung verwendet. Es ist möglich, dass Sie die ‚Cookies’ löschen oder deren Verwendung verhindern, indem Sie die Browser-Einstellungen auf Ihrem Computer entsprechend anpassen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, die Verwendung von Cookies zu verhindern, beachten Sie bitte, dass Sie gegebenenfalls an bestimmten Forschungsumfragen im Internet nicht teilnehmen können.

KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen über diese Forschungsstudie benötigen, wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche der Studie:
ricarda.delasauce@comx-forschung.de
Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben oder weitere Informationen dazu benötigen sowie zu der Beachtung der Datenschutzgesetze durch uns oder zu den Daten, die wir über Sie besitzen, nehmen Sie bitte, wie oben angegeben, Kontakt mit unserer Datenschutzabteilung auf.